Frankfurt am Main / Bad Soden a. Ts. (29.05.2018) – Ab dem 4. Juni 2018 sorgt das MOXY Frankfurt East für eine rundum außergewöhnliche Mittagspause auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt am Main: Im Rahmen der Saison-Eröffnung wird regelmäßig unter der Woche je ein Food Truck am MOXY Frankfurt East vorfahren, um alle hungrigen Frankfurter mit leckerem Street Food zu versorgen. Bestellt wird am Truck und geschlemmt anschließend in der Wohnzimmer-Lounge oder bei gutem Wetter auf der Sonnen-terrasse des Design-Hotels.

Wöchentlich montags, dienstags und donnerstags, lädt je ein Food Truck zwischen 12:00 und 14:30 Uhr vor dem MOXY Frankfurt East zum leckeren Lunch ein. Dazu passend erhalten die Besucher an der Bar des MOXYs eine Auswahl an verschiedenen Getränken – das Beste an der Sache: Wer mit Mittagessen vom Food Truck in die Hotellobby kommt, erhält ein vergünstigtes Getränk dazu. Die Food Trucks „Von Erdapfel“ mit Fritten-Variationen und „Mundpropaganda“ mit Gourmet-Catering versorgen die Besucher mit ihren Spezialitäten. Als besonderes Highlight ist jeden Montag der brandneue Food Truck der Champions Sports Bar des Marriott Hotels Frankfurt mit Streetfood-Mix Teil des Trios.

Das MOXY Frankfurt East ist sicherlich in vielerlei Hinsicht unkonventionell und einzigartig – der Hoteldirektor heißt hier Captain, die Mitarbeiter Crew – und diese locker lässige Atmosphäre spiegelt sich im gesamten Design des Boutique-Hotels wieder. Die Philosophie von Individualität, Nachhaltigkeit und Liebe zum Detail wird nun in der Sommer-Eröffnungssaison weitergeführt.

Auch bei der Auswahl der Food Trucks werden die Werte des MOXY Frankfurt East nicht außer Acht gelassen. So wird zum Beispiel nur Einweggeschirr aus Holz, Stärke, Zuckermasse und Zellulose verwendet, damit bei den ganzen Events möglichst kein Müll entsteht. Auch bekommen die Gäste in Business-Outfit nicht nur Pommes und Bratwurst geboten: Von Pulled Pork über Chicken-Teryaki bis hin zu Zitronen-Risotto erhält der Ausdruck Street Food eine ganz andere Bedeutung – passend zum MOXY eben. Anstatt die Besucher ihr Essen im Stehen und mit vollen Händen schlingen zu lassen, stellt das MOXY Frankfurt East seine gemütliche Lobby sowie den möblierten, sonnigen Innenhof zu Verfügung und bietet so komfortable Sitz-gelegenheiten, durch die Ketchup-Flecken auf dem Hemd oder der Bluse und hektische Säuberungsversuche mit zerknäulten Servietten vermieden werden.

Eines wird hier klar, nämlich dass das MOXY Frankfurt East mehr als nur ein Hotel ist, in dem anonym und unpersönlich ein- und ausgegangen wird. Im Hintergrund des ganzen Geschehens spielt die Lounge-Musik und bietet allen Anwesenden so die Möglichkeit, sich in ihrem anstren-genden Arbeitstag mit einem kulinarischen und akustischen Highlight eine Auszeit zu gönnen.

Für alle Food Truck Anbieter: Das MOXY Frankfurt East ist offen für weitere Food Trucks, die gerne zum Trio dazu stoßen möchten!

 

Weitere Informationen rund um das MOXY Frankfurt East finden Sie hier und über die Webseite von Hasselkus PR. Gerne organisieren wir Ihnen ein Interview oder Gespräch vor Ort.

 

Informationen für die Redaktionen:

Die Marke MOXY ist Teil der Marriott International Hotelgruppe und verbindet den Stil und das Ambiente eines Boutique-Hotels mit dem Charme eines Hostels. Der Hotelbetreiber Bierwirth & Kluth hat das MOXY Frankfurt East im September 2017 eröffnet, wo es sich als Economy-Lifestyle-Hotel, mit seinem andersartigen Angebot und 220 Zimmern zu erschwinglichen Preisen, etabliert hat.

Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH (B&K) ist eine auf Hotel Development, Hotelbetreibung und -sanierung spezialisierte Unternehmensgruppe mit Sitz in Wiesbaden. Mit diesem Leistungsportfolio bietet Bierwirth & Kluth Lösungen für Investoren, Banken, Eigentümer und Betreiber. Die Geschäftsführer Peter Bierwirth, Klaus Kluth und Petra Bierwirth sind anerkannte Fachleute und Hoteliers mit langjährigen Erfahrungen in führenden Positionen der internationalen Hotellerie. Das Unternehmen betreibt zudem aktuell acht Hotels der Vier-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich. Weitere Pacht- und Management-Betriebe in Deutschland und Europa befinden sich aktuell in der Bauphase.